Bemusterung

Nina Monschein -> Was wenn

2022-01-18 | Bemusterung

Nina Monschein - Was wenn

LIEBE. SEHNSUCHT. TR�"UME.
Davon handeln die Lieder von Nina Monschein. Dabei stammen sowohl Text als auch Musik aus der Feder der jungen Österreicherin. Mit ihrer Debüt-Single „Was wenn” (VÖ: 21.01.2022) liefert die Singer-Songwriterin einen Popschlager-Ohrwurm mit Hit-Garantie, der jede Party zum Beben bringt. Produziert wurde der Song von Markus Norwin Rummel (Kerstin Ott, Ben Zucker).
Voller Wärme und mit ganz großen Gefühlen singt und schreibt Nina Texte, die aus dem Leben gegriffen sind. Im Puls der Zeit bringt sie unsere tiefsten Sehnsüchte und Träume auf Papier. „Ich möchte Menschen mit meiner Musik glücklich machen,” so die Vollblut-Musikerin. „Ihnen zeigen, dass sie mit ihren Gefühlen nicht alleine sind. Wenn sich die Zuhörer*innen in meinen Liedern wiederkennen, dann habe ich mein Ziel erreicht.”
Dabei ist die Schlager-Newcomerin kein Neuling im Show Business. Die studierte Sängerin und Schauspielerin stand bereits auf den großen Musicalbühnen und brillierte als Solistin auf vielen der renommiertesten Bühnen Europas, u.a. der Jahrhunderthalle Frankfurt, der Stadthalle Wien, der Salzburg Arena und dem Gewandhaus Leipzig.
Mit ihrer ersten Single „Was wenn” beweist sich Nina Monschein nicht nur als eines der aufregendsten neuen Talente am Schlager-Himmel, sondern etabliert sich auch als exzellente Texterin und Komponistin der deutschsprachigen Musikszene.
DEBÜT-SINGLE „WAS WENN”
„Was wenn”, eine mitreißende Uptempo-Nummer mit modernen Popschlager Beats, handelt von einer verlorenen Liebe und der Frage „Was wenn wir es doch versucht hätten?” Voller Leidenschaft singt Nina „Du bist mein Lieblings-‚Was wenn’” und lässt Schlager-Herzen schneller schlagen.

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert.<br /> Weitere Informationen zu Cookies

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.

essentielle Cookies:
PHP Session
- Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben.

nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert:
Spotify-Playlist
- Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen